Leistungsfähig bleiben …

Nach einer langen Abklärungs- und Planungsphase konnten die Bauarbeiten für die neue Lagerhalle am Sitz in Rüti am 7. März 2022 gestartet werden. Das Bauvorhaben wird es uns ermöglichen, die Kapazitäten auch in Zukunft zu sichern und weitere Optimierungen im Produktionsablauf umzusetzen. Die Dächer am Neubau sowie auf der bestehenden Zuschnitthalle werden auf einer Fläche von 3'900 m2 mit einer Photovoltaik-Anlage mit 805 kWp Anlagenleistung und einer jährlichen Produktion von ca. 660'000 kWh bestückt. So können wir – neben der im letzten Jahr in Betrieb genommenen neuen Heizzentrale – auch in ökologischer Hinsicht weitere Schritte realisieren. In Rüschegg werden wir während den Sommerferien eine weitere Optimierungskappsäge in Betrieb nehmen. Mit den aktuell sehr langen Lieferfristen für Maschinen und Einrichtungen wird die Planung von nötigen Investitionen immer anspruchsvoller.

tr-news 62

Juni 2022

Zurück